Star Wars: Unlimited Logo
DE

Erbitterte Rivalen

Zurück Zu Den Neuigkeiten

Im März haben wir einen ersten Blick auf Schatten der Galaxis, das zweite Set von Star Wars™: Unlimited, geworfen. Dabei haben wir euch einen kurzen Einblick in die vorgefertigten Starterdecks des Zwei-Spieler-Starters von Schatten der Galaxis gegeben: Moff Gideon und der Mandalorianer.

Heute wollen wir tiefer in die Inhalte dieser beiden Decks eintauchen und sehen, wie sie sich spielen und welche Karten sie enthalten. Beginnen wir also direkt mit einem Blick auf Moff Gideon!

SWH02_Two-Player Starter Deep Dive_Moff Gideon_splash.png

Wie wir bereits im ersten Vorschau-Artikel kurz angedeutet haben, konzentriert sich Moff Gideon (SOG, 7) darauf, Einheiten, die 3 oder weniger kosten, zu stärken. Mit seiner nicht-gerufenen Seite kann er einer Einheit einen Stärkebonus geben, wenn sie eine gegnerische Einheit angreift. Seine gerufene Seite weitet diesen Stärkebonus auf alle befreundeten Einheiten, die 3 oder weniger kosten, aus und gibt ihnen zudem Überwältigen. Dies funktioniert hervorragend mit den vielen kostengünstigen Einheiten in seinem Deck, wie z. B. dem Lieutenant im Kriegsgebiet (SOG, 110), der Freibeuter-Crew (SOG, 113) und dem Phase-III-Dunkeltruppler (SOG, 84). Besonders stark ist seine Fähigkeit jedoch mit Karten wie dem Flammenwerfer-Truppler (SOG, 234), der exklusiv in seinem Starterdeck enthalten ist. Diese praktische Einheit fügt beim Angreifen ihren Kampfschaden vor dem Verteidiger zu. Das bedeutet, dass sie mit Moff Gideons Verstärkung eine Einheit mit 3 oder weniger TP ausschalten kann, ohne selbst einen Kratzer abzubekommen.

Da wir gerade von Karten sprechen, die nur im Starterdeck erhältlich sind: Ihr werdet einige bekannte Gesichter in Gideons Reihen entdecken. Die Karten Todestruppler (SOG, 30), Patrouillenschiff (SOG, 63), General Tagge (SOG, 81), Erfahrener Strandtruppler (SOG, 83), Superlaser-Techniker (SOG, 85), Schneetruppler-Lieutenant (SOG, 236), Inhaftierungsblock-Wache (SOG, 238) und Konfiszieren (SOG, 262) stammen ursprünglich aus Der Funke einer Rebellion. Egal, welche Seltenheit diese Karten vorher hatten, in Schatten der Galaxis haben sie die Seltenheit „Spezial“, was bedeutet, dass man sie nicht aus Schatten der Galaxis-Boostern bekommt. Allerdings sind diese „wiederkehrenden“ Karten bis auf wenige Ausnahmen nicht als komplette Playsets in den Starterdecks enthalten, sodass dort immer noch genügend Platz für brandneue Karten bleibt.

Apropos neue Karten: Wenden wir uns zuerst dem Weltraum zu. Gideons Deck enthält eine Staffel Outland-TIEs an der Front (SOG, 82). Das sind praktische Schiffe, die einer Einheit, die 3 oder weniger kostet, einen Erfahrung-Marker geben können, und wie wir bereits gesehen haben, gibt es in Gideons Deck reichlich kostengünstige Einheiten. Ebenfalls enthalten ist ein Schwerer Kihraxz-Jäger (SOG, 118), der zwar keinen Stärkebonus von Gideon erhalten kann, aber von sich aus Überwältigen hat und seine eigene Stärke erhöhen kann, indem er eine andere befreundete Einheit erschöpft. Erschöpfe eine schwächere, kostengünstige Einheit und sieh zu, wie dieser Sternenjäger so richtig abräumt! Abgerundet wird die Raumflotte durch Gideons leichten Kreuzer (SOG, 242), der dir beim Spielen eine kostengünstige Einheit gratis dazugibt.

Neben den Synergien mit kostengünstigen Einheiten bietet Gideons Deck auch einige Tricks, die dir helfen, den Spielverlauf zu kontrollieren. Doktor Pershing (SOG, 28) lässt dich zusätzliche Karten ziehen, damit du genau das bekommst, was du gerade brauchst. Der Klient (SOG, 31) kann ein Kopfgeld auf eine gegnerische Einheit aussetzen, mit dem du deine Basis heilen kannst, wenn du es kassierst. Nutze den Scharfsinnigen Veteranen (SOG, 120), um die gegnerische Einheit gefangen zu nehmen und das Kopfgeld sofort zu kassieren, oder gib einer deiner anderen Einheiten Rechtliche Befugnis (SOG, 124), um sie zu upgraden und gleichzeitig eine Einheit gefangen zu nehmen. Hänge Ein Preis auf deinen Kopf (SOG, 125) oder Ziel Nummer eins (SOG, 71) an eine gegnerische Einheit an, die 3 oder weniger kostet, und benutze dann Tödliche Berechnung (SOG, 39) um diese Einheit auszuschalten und gleichzeitig ein paar Erfahrung-Marker zu verteilen.

Da sich Gideons Fähigkeiten auf kostengünstige Einheiten konzentrieren, hilft der Rest seines Decks ihm dabei, diese Einheiten ins Spiel zu bringen, sie im Spiel zu halten und das Beste aus ihnen herauszuholen. Verwende Reserven der Reste des Imperiums (SOG, 93), um bis zu 3 Einheiten aus deinem Deck herauszusuchen, und dann Rasches Einschreiten (SOG, 129), um eine von ihnen zu spielen und ihr Hinterhalt zu geben. Wenn du es schaffst, mehrere Einheiten mit Kosten 3 oder weniger gleichzeitig im Spiel zu haben, schmuggle einen Piraten-Kampfpanzer (SOG, 89) ein, um sie zu schützen, oder benutze Flankenangriff (SOG, 128), um mit zwei von ihnen anzugreifen, bevor eine von deinem Gegner besiegt werden kann. Wenn du bereit bist, den letzten Schlag auszuführen, spiele Sternstunde (SOG, 130), um die Werte einer Einheit massiv zu verbessern!

SWH02_Two-Player Starter Deep Dive_The Mandalorian_splash.png

Nachdem wir uns nun mit Moff Gideon beschäftigt haben, wollen wir uns dem anderen Starterdeck-Anführer zuwenden: Der Mandalorianer (SOG, 18). Dank seiner inhärenten Fähigkeit, Einheiten zu erschöpfen, nachdem du ein Upgrade gespielt hast, synergiert Mando gut mit anderen Mandalorianer-Einheiten und ihrem starken Fokus auf Upgrades im Allgemeinen. Spiele einen Anhänger des Weges (SOG, 56) oder einen Beschützer des Throns (SOG, 247) und rüste ihn dann mit einem Upgrade wie Widerstandsfähig (SOG, 70), Schnellschuss-Reflexe (SOG, 223) oder Seilwerfer-Armschiene (SOG, 74) aus, um dir den zusätzlichen Bonus zu sichern (und gleichzeitig mit der Fähigkeit des Mandalorianers eine gegnerische Einheit zu erschöpfen). Gib einer Einheit wie Grogu (SOG, 196) das Upgrade Findelkind (SOG, 69), um sie zu einer Mandalorianer-Einheit zu machen. Dann kannst du sie mit einer Mandalorianischen Rüstung (SOG, 73) ausstatten, um neben einem ordentlichen Werte-Boost auch noch einen Schild-Marker zu erhalten. Oder du rufst einfach den Mandalorianer selbst und gibst ihm das Gewehr des Mandalorianers (SOG, 251), um eine Einheit zu erschöpfen und sie dann sofort gefangen zu nehmen! (Zur Erinnerung: Wenn zwei Effekte gleichzeitig ausgelöst werden, wählt der aktive Spieler die Reihenfolge, in der sie abgehandelt werden).

Wenn dir die regulären Upgrade-Karten ausgehen, kannst du einen Lebensretter vom Clan Wren (SOG, 40), einen Mandalorianischen Krieger (SOG, 258) oder die Waffenmeisterin (SOG, 47) heranziehen, um stattdessen Marker-Upgrades zu verteilen. Bedenke aber, dass dies nicht als „Spielen“ eines Upgrades im Sinne von Mandos Anführer-Fähigkeit gilt. Selbst wenn du keine Upgrades oder Einheiten, die Upgrades verteilen, auf der Hand hast, hat der Mandalorianer noch andere Tricks in seinem Deck. Die Gauntlet der Überlebenden (SOG, 64) erlaubt es dir, Upgrades von einer deiner Einheiten auf eine andere zu übertragen, was bedeutet, dass du den Schild-Marker der Dorfmiliz (SOG, 43) oder des Juggernaut-Transporters (SOG, 66) auf eine Einheit wie Fennec Shand (SOG, 220) übertragen kannst, nachdem du sie gespielt hast. Ein anderes Beispiel: Wenn du ein Upgrade wie Widerstandsfähig auf den HWK-290-Frachter (SOG, 60) spielst, kannst du es später mit der Gauntlet der Überlebenden auf den Mandalorianer übertragen, nachdem du ihn gerufen hast. Wenn die Einheit mit deinem besten Upgrade besiegt wird, kannst du die Razor Crest (SOG, 44) benutzen, um dieses Upgrade aus deinem Ablagestapel zurückzuholen.

Wenn alle Stricke reißen, kannst du natürlich auch einfach dein Deck nach den benötigten Karten durchsuchen, denn Mandos Deck bietet dafür zahlreiche Möglichkeiten. Zum einen wäre da Kuiil (SOG, 41), der dir dabei helfen kann, Karten mit dem Aspekt deiner Basis aus deinem Deck zu ziehen, und dir gleichzeitig ein wenig Heilung bietet. Außerdem hast du Greef Karga (SOG, 245), der dich die obersten 5 Karten deines Decks nach einem Upgrade durchsuchen lässt, wenn er gespielt wird. Und als ob das noch nicht genug wäre, enthält Mandos Deck auch noch die Ereignis-Karte Das ist der Weg (SOG, 253), mit der du die obersten 8 Karten deines Decks nach 2 beliebigen Mandalorianer- und/oder Upgrade-Karten durchsuchen und sie deiner Hand hinzufügen kannst.

Bisher haben wir uns auf nützliche Upgrades konzentriert, die du auf deine eigenen Einheiten spielst, aber der Fokus des Mandalorianers auf Upgrades wird noch interessanter, wenn es um das Schlüsselwort Kopfgeld geht. Mit Staatsfeind (SOG, 68), Gesucht (SOG, 221) und Satte Belohnung (SOG, 261) hast du mehrere Möglichkeiten, auf feindliche Einheiten ein Kopfgeld auszusetzen, das du später kassieren kannst. Aber es kommt noch besser: Da dies alles Upgrade-Karten sind, kannst du mit Greef Karga nach ihnen suchen, sie mit der Razor Crest zurückholen und mit ihnen die Anführer-Fähigkeit des Mandalorianers auslösen.

Abgerundet wird Mandos Deck durch Karten, die ihm dabei helfen, die vielen Kopfgelder auch tatsächlich zu kassieren. Der Identifikationscode-Sammler (SOG, 216) kann fast jeden Feind, auf den ein Kopfgeld ausgesetzt ist, sicher aus dem Hinterhalt angreifen. Das Ziel verschonen (SOG, 206) lässt dich eine feindliche Einheit auf die Hand ihres Besitzers zurückschicken und gleichzeitig alle ihre Kopfgelder kassieren. Wenn du ein Kopfgeld auf eine besonders fiese Einheit mit viel Stärke aussetzen musst, dann benutze das Ereignis Tötet den Drachen (SOG, 78), um sie in die Knie zu zwingen.

SWH02_Two-Player Starter Deep Dive_Moff Gideon_Deck List v02 DE.png

Damit kennt ihr jetzt alle Karten, die im Zwei-Spieler-Starter von Schatten der Galaxis zu finden sind. Schaut euch das Bild oben an, um die vollständigen Decklisten zu sehen. Auch wenn heute schon sehr viele Karten gezeigt wurden, gibt es noch viele weitere Previews, auf die wir uns in den kommenden Wochen bis zum Release des Sets freuen können. Der Countdown läuft!

Teile Diesen Beitrag

In Die Zwischenablage Kopiert